Wie Du die Inhalte der Webseite bearbeitest

Hier lernst Du, wie einfach man die Webseite bearbeiten kann. In wenigen Minuten kannst du so das gesamte Erscheinungsbild der Webseite ändern.

Wie Du Blogs mit dem Gutenberg Editor bearbeitest

Bei der Erstellung von Blogbeiträgen benutzen wir nicht die im vorherigen Video erklärten benutzerspezifischen Felder, sondern den WordPress eigenen Gutenberg Editor. Damit hast Du als Blogautor einfach wesentlich mehr Flexibilität beim Design.

Die im Video benutzten zusätzlichen CSS-Klassen sind:

em-tagline
em-text
blog-video
blog-image

Allerdings benutzen wir auf einigen Webseiten auch andere CSS-Klassen. Im Zweifel frag uns einfach.

Wenn Du weitere Gutenberg Elemente im Blog benutzen möchtest, kontaktiere uns, sodass wir diese Deinen Vorstellungen entsprechend stylen können.

Image Position erklärt

Die Image Position bestimmt den Fokuspunkt des Hero Fotos. Dies ist vor allem wichtig, damit das Foto auch auf kleineren Bildschirmen richtig angezeigt wird

Bessere Zeilenumbrüche mit 2 kleinen Formeln

Hier lernst Du, wie Du kontrollieren kannst, wo ein Zeilenumbruch sein soll und wo auf keinen Fall.

 

Der Aufbau des Dashboards

Hier erkläre ich die Bestandteile des Dashboards, und wie Du Zugang zu allen Menüpunkten erhälst.

Farben ändern

ACHTUNG!

Bitte merk Dir die originalen Farbcodes, sodaß Du diese jederzeit zurücksetzen kannst. 

Mit Farben zu hantieren, kann schnell mal in die Hose gehen. Auch wenn die Farbpalette, die man sich auf coolors.co erstellt hat, super aussieht, kann das Endergebnis manchmal sehr ernüchternd sein.

Schneller Fix, z.B. nach dem Wiederherstellen eines Backups

Einen Backup solltest du immer mal wieder machen. Auf jeden Fall nach dem Bearbeiten der Webseite. Und wenn Du nicht mehr weißt, ob Du beim letzten Mal tatsächlich ein Backup gemacht hast, dann machst Du auch noch eines bevor Du mit der Bearbeitung beginnst. Und danach auch noch mal.

Wenn dann irgendwie etwas an der Webseite kaputt geht, kannst Du immer auf den Backup zurückgreifen. Leider sieht die Webseite dann meistens ziemlich mies aus, wie Du in diesem Video siehst.

Daher solltest Du umgehend die drei im Video beschriebenen Maßnahmen durchführen. Keine Angst, das alles dauert nur eine halbe Minute.

Der Workflow, wenn Du einen mehrsprachigen Blogartikel veröffentlichst

Wenn Du einen mehrsprachigen Blog betreibst und einen neuen Blogartikel veröffentlichst, ist es am Einfachsten, den Artikel gleich in allen Sprachen zu veröffentlichen.
In diesem Video zeige ich Dir den besten Workflow.
1. Blog erstellen
2. In der Sprachnavigation alle URLs eingeben.
3. Blogartikel duplizieren
4. Blogartikel bearbeiten. Bitte achte darauf, dass du den Permalink richtig angibst. Sonst landen Deine Seitenbesucher im Nirwana des Internets.
Hier geht es zu einem Video, in dem ich erkläre, wie Du den Blogartikel im Gutenberg Editor bearbeitest.

Fotos finden und ins webp-Format umwandeln

Wie Du Deine Fotos am Einfachsten bearbeitest, bevor Du sie online stellst.

Lizenzfreie Fotos gibt es bei https://unsplash.com/

Ins webp-Format konvertierst Du die Fotos bei https://convertio.co/

Foto des Blogautors hinzufügen + Foto resizen

Wenn Du einen Blog betreibst, möchtest Du sicherlich auch das Foto des jeweiligen Blogautors zeigen. In diesem Video siehst Du, wie Du es auf Deiner Webseite hinzufügst.

Da das Foto 200px x 200px groß sein soll, zeige ich Dir in diesem Video auch, wie du Dein Foto resizt.

Google Fonts

Leider kannst Du Die Schriftarten (oder engl. Fonts) nicht selber hochladen. Aber Du kannst sie Dir aussuchen und wir laden sie dann auf den lokalen Server. Google Fonts hat ein Riesenangebot.
 

Forminator Funnel bearbeiten

Hier siehst Du, wie man die Fragen und Antworten, sowie die Fotos austauscht. Außerdem kannst Du neue Fragen anlegen oder alte löschen.

Diese Funnels wurden mit Forminator erstellt. Um den Funnel zu bearbeiten, gehe zum Dashboard und wähle Formulare bearbeiten aus.

Neue Kundenreferen anlegen.

Hier lernst du, wie Du einen 'Custom Post Type' wie die Kundenreferenzen neu anlegst.

Fotos quadratisch machen mit Fotor

Mit Fotor kannst Du noch sehr viel mehr, als nur Fotos quadratisch zu machen. Es ist eine umfangreiche Fotobearbeitungssoftware. Aber ich nutze es meist nur, um Fotos in Form zu bringen.
 

Fotos in der Mediathek zuschneiden

Wenn Du Fotos in die Mediathek lädst, kannst Du sie dort auch zuschneiden.

Alt Texte zu Fotos hinzufügen

Alt Texte sind aus vielerlei Hinsicht erforderlich. In diesem Video erkläre ich, wie Du diese hinzufügen kannst.

Sicherlich wirst Du Dich wundern, warum Du dies in der Mediathek machen sollst, wenn wir Dir doch benutzerspezifizierte Felder dazu bereitstellen. Und Du hast da auch recht. Allerdings können wir Dir dieses Feld nicht anbieten, wenn es sich ums Beitragsbild handelt. Dann greift das System auf den Alt Text in der Mediathek zurück.

On-Page SEO-Einstellungen

WICHTIG

Dies ist kein allgemeines Lehrvideo über SEO.

Hier lernst Du, wo Du nutzerspezifische SEO-Angaben machst, wie z.B. die Keywords, Meta Description und so weiter.

Hier erfährst Du, wie du Google sagst, dass Du eine neue Seite oder einen neuen Beitrag veröffentlicht hast und nun möchtest, dass Google diese indexiert.

Neue Seite oder Beitrag von Google indexieren lassen

Wenn Du eine neue Unterseite oder einen neuen Blogbeitrag veröffentlichst, kannst Du Google davon in Kenntnis setzen. Google wird die Seite dann schneller crawlen.
Webdesign Agentur
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram